• Sommerlager 2019 / Kleben bleiben

    In diesem Jahr geht es unter dem Motto „Kleben bleiben“ für 2 Wochen auf große Fahrt in das Diözesanlagers des Verbands Essen nach Dänemark. Schon die Anreise wird ein Abenteuer: Die Jungpfadfinder, Pfadfinder und Rover werden einen Hike unternehmen. Dabei werden sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln verschiedene Wegpunkte abfahren um dann nach 5 Tagen den Lagerplatz in Dänemark zu erreichen. Danach startet Phase 2 bei der dann auch die Wölflinge dabei sind: Das große zentrale Lager mit ca. 4000 Pfadfinderinnen und Pfadfindern. Anschließend wird in Phase 3 der gesamte Stamm noch eine tolle Woche gemeinsam verbringen. 

    Die Vorbereitungen auch im Stamm bei uns laufen bereits auf Hochtouren! Einige von uns sind sogar im zentralen Planungsteam dabei und bereiten dieses einzigartige Event auf Seiten der Gesamtorganisation vor. Das garantiert natürlich auch für Leiter, die viel erlebt haben neue und vor allem interessante Einblicke, schließlich organisiert man ein 2-wöchiges Zeltlager für 4000 Personen nicht alle Tage.

    Diesen Mittwoch, 27.02.2019 wird es im Rahmen der diesjährigen Elternversammlung weitere Informationen und Einblicke zum Lager geben. Dazu laden wir hiermit herzlich ein.

  • Leiterversprechen

    Am Samstag haben einige unserer Leiter ihr Versprechen abgelegt. In gemütlicher Atmosphäre am Lagerfeuer begann der Abend mit einem lagertypischen Essen. Im Anschluss präsentierten die Leiter ihr Projekt: Ein selbstgebautes Hochbeet. Für jede Stufe ist dort nun ein kleiner Bereich reserviert, den die Kinder und Jugendlichen selbst bepflanzen werden.
    Zurück im Zelt konnte jeder noch einmal persönlich erzählen, was ihm oder ihr am Herzen liegt. Wie und wieso ist man zu den Pfadfindern gekommen, was wünscht man sich von der Zukunft und was nimmt man sich vor? Nachdem alle Versprechen abgelegt wurden, bekamen die Leiter die Aufnäher mit der Leiterlilie für ihre Kluft überreicht. Insgesamt ein schöner und emotionaler Abend für alle Anwesenden, der dann noch mit einigen Lagerfeuerliedern abgerundet wurde!

  • Tannenbaumaktion 2019

    Bei der diesjährigen Tannenbaumaktion hat wirklich jeder tatkräftig angepackt. Von den Wölflingen bis zu den Leitern waren alle hochmotiviert, trotz des andauernden Regens.

    Nach einem stärkenden Frühstück wurden die Gruppen eingeteilt und dann ging es los in die ihnen zugeteilten Bezirke Sprockhövels. Dort wurden alle Bäume eingesammelt, um anschließend mit dem Pritschenwagen zum Lagerplatz gebracht zu werden. Nach neun Stunden waren dann auch die letzten Bäume eingesammelt. Insgesamt ein anstrengender, aber absolut erfolgreicher Tag für uns alle, denn wir hatten mit mehr als 350 Bäumen mehr Aufträge denn je. Hiermit auch nochmal ein großes Dankeschön an alle Spendenden! Wir haben uns sehr gefreut.

    PS. Die Bäume finden ihre letzte Bestimmung im Osterfeuer wozu wir hiermit auch herzlich einladen! Dieses findet dieses Jahr am 20.04.2019 neben dem Sportplatz/Hotel Am Schlagbaum (Obersprockhövel) statt.

  • Sommerfest 2018

    Zum diesjährigen Sommerfest unserer Gemeinde am 23. und 24. Juni wollten wir mal etwas neues ausprobieren. Es sollte ein Blickfang sein und gleichzeitig Spaß machen. Schnell war in unserer Leiterrunde die Idee geboren, ein Kistenklettern zu veranstalten. Nachdem die Idee stand, haben die für die organisation verantwortlichen Leiter keine Mühen gescheut, einen Sicherungsschein zu machen, sich mit den notwendigen Materialien vertraut zu machen und schlussendlich eine Hebebühne zu organisieren. Schon konnte es losgehen…
    Die Besucher schauten sich neugierig die neue Attraktion an, die Kinder kletterten und hatten einen riesigen Spaß, während Eltern und Großeltern mitfieberten, das der Kistenturm nicht umfiel. Aber auch die Leiter hatten eine Menge Spaß bei der Organisation dieses Projekts.
    Vielleicht wird ja der Rekord von immerhin 20 Kisten nächstes Jahr gebrochen? 😉